14.10.2020
FW-Stadtratsfraktion besucht das MoMo

2017 hat sich der Stadtrat für das Forschungszentrum Moderne Mobilität, kurz MoMo, im Nordpark entschieden. Mit dessen Fertigstellung wird Plattling Forschungsstandort der Technischen Hochschule Deggendorf. Mit knapp 4,6 Millionen Euro griff die Stadt dafür ordentlich in die Tasche. Gestern Nachmittag durfte sich die FW-Stadtratsfraktion um Monika Beham, Heidi Koschollek, Werner Zellner und Reinhard Leuschner ein Bild von den Investitionen machen und die Forschungsräume und Labore besichtigen. Mit dabei war unter anderem das Nasslabor, eine Handschuhbox, in der genau festgestellt werden kann, wo und wie Batterien gealtert sind und natürlich der überdimensionale, roboterbasierte Röntgen-Computertomograph. Dieser hat über zwei Millionen Euro gekostet und stellt die Messtechnik für die Echtzeitmessung ganzer Fahrzeuge bereit und bildet das „Herzstück“ des MoMo.