24.02.2020
Vollständiges Interview mit dem Plattlinger Anzeiger vom 22.02.2020

Der überdachte Magdalenenplatz ist ein Ort, der ...

es Plattling ermöglicht, Veranstaltungen auch bei schlechtem Wetter abzuhalten. Bisher bietet er jedoch noch viel zu wenig Aufenthaltsqualität und müsste mit einem attraktiven Programm zu einem Alleinstellungsmerkmal für Plattling entwickelt werden. Neben dem Nibelungenfestspiel, dem Faschings- und Weihnachtsmarkt sollten noch weitere Veranstaltungen, wie z.B.  Musik Events für die Jugend, Public Viewing, Musikal- und Orchesteraufführungen den Platz beleben und für die Plattlingerinnen und Plattlinger attraktiv machen. Dennoch könnte ich mir als Bürgermeister vorstellen ihn als Ort für Veranstaltungen, wie zum Beispiel dem Faschingsmarkt nochmals auf den Prüfstand zu stellen.

Die Gestaltung der „Parkplatzmauer“ am Magdalenenplatz ...

muss überdacht werden, denn diese unansehnliche und hohe Mauer erdrückt den Platz und schafft eine beklemmende Atmosphäre. Eigentlich sollte man sie meiner Meinung nach am besten entfernen, wobei eine ansprechendere Abgrenzung auch denkbar wäre. Denn, wenn ich mich recht entsinne, ist die Höhe aufgrund des Lärmschutzes notwendig. Zu mindestens auf der Parkplatzseite wäre es meines Erachtens möglich, der Mauer durch Künstlerinnen und Künstler ein frisches und lebendiges Erscheinungsbild zu geben. Eine Begrünung wäre auch denkbar, da dies ursprünglich vorgesehen war und Pflanzstellen vorhanden wären.

Die Plattlinger Grundschule mit ihrem hohen Anteil an Kindern mit Migrationshintergrund ...

leistet durch ihr vielfältiges Angebot an Fördermaßnahmen und den kompetenten Lehrerinnen und Lehrern einen wertvollen Teil zur Integration der Kinder. Besonders die Sprache ist dabei ein wichtiger Schlüssel, um die Kinder zu unterstützen und zu fördern.

Für Radfahrer in der Stadt ...

ist es wegen des aktuell hohen Verkehrsaufkommens vor allem in der Straubinger und Landauer Straße oftmals etwas brenzlig, wenn die Fahrradspur neben dem fließenden Verkehr verläuft. Aus diesem Grund gilt es in Zukunft ein modernes Verkehrskonzept mit einem möglichst durchgängigen Fahrradwegenetz zu entwickeln. Bei diesem sollten die Fahrradfahrer als gleichberechtigte Verkehrsteilnehmer berücksichtigt werden.

Der Leerstand in den Geschäftshäusern ...

am Plattlinger Stadtplatz entspricht dem auch in anderen Städten. Mit der Neugestaltung des Stadtplatzes können wir dem entgegenwirken, indem wir das Herz unserer Heimatstadt moderner und zeitgemäßer gestalten. Das Ziel muss es sein, wieder mehr Plattlingerinnen und Plattlinger, insbesondere junge Familien mit Kindern, zum Verweilen anzuregen. Wenn es uns gelingt, das Leben wieder in unsere Innenstadt zu bringen und mehr Aktionsräume vor den Geschäften und für die Gastronomie zu bieten, schaffen wir einen Anreiz für die Ansiedlung neuer Geschäfte, wodurch sich die Leerstände reduzieren werden.

Wenn Plattling zur Kinderbetreuung nochmals einen Kindergarten benötigen sollte, ...

dann halte ich an meiner Forderung aus dem Jahr 2017 fest, dass dieser in Pielweichs gebaut wird. Im Zuge einer gleichmäßigen Verteilung der Kinderbetreuungseinrichtungen über die ganze Stadt, steht Pielweichs mit seinen vielen jungen Familien ebenfalls ein fußläufig erreichbarer Kindergarten zu. Auch würde dadurch ein Ort der Begegnung geschaffen, wo sich Familien aus dem alten Ortskern und den Baugebieten Pielweichser Feld und Steinfeld kennenlernen können. Das Zusammenwachsen eines ganzen Ortsteils würde dadurch gestärkt.