19.12.2019
Grundsteinlegung Rathaus Erweiterung

Alles unter einem Dach

Der Stadtrat traf die Entscheidung für die Erweiterung, nachdem das alte Rathaus zu klein geworden ist. Auch will man alle Ressorts in einem Gebäude vereinen. So zieht auch das Kultur- und Tourismusamt in den Neubau. Außerdem entsteht ein der Zeit angepasstes neues Trauzimmer mit Anschluss zum begrünten Innenhof.

Das Areal, wo der Erweiterungsbau entsteht, weist weit in die Geschichte zurück, was die beim Abriss gefundenen Brunnen gezeigt haben. Bereits im 13. Jahrhundert gab es hier eine Ansiedlung.

Dann ging es ans eigentliche Werk: Der Bürgermeister übte sich im Beisein seiner Stellvertreter und der Fraktionsvorsitzenden im Einmauern der Zeitkapsel in ein Mauerstück.

Kosten und Größe

Die Investitionssumme für die Erweiterung des Rathauses beträgt 4,65 Millionen Euro, für die Nebengebäude 1,15 Millionen Euro und die Bestandssanierung des Altbaus 3,7 Millionen Euro. Die Kosten resultieren aus der Schaffung einer neuen Nutzfläche von 812,94 Quadratmeter für 26 neue Arbeitsplätze und einer sanierten Bestandsnutzfläche von 1 059,18 Quadratmeter für 25 Arbeitsplätze. Somit entsteht beim Rathaus eine Nutzfläche von 1 872,12 Quadratmeter für 51 Arbeitsplätze.

 

Text/Bild: Oliver Grimm, Plattlinger Anzeiger