28.09.2019
Freie Wähler Plattling besichtigen neue Malteser Rettungswache

Am Freitag besuchten die Freien Wähler Plattling auf Einladung der Stadträte Stefan Fisch und Reinhard Leuschner die neue Malteser Rettungswache und informierten sich über den Herzenswunschwagen der Malteser.

Nach der Begrüßung durch den Leiter des Malteser Rettungsdienstes Thomas Dietweger erläuterte der Bauherr Ronny Zaglauer wichtige Details zum Bau der Rettungswache. Seit 1.10.2018 betreiben die Malteser die Rettungswache in Plattling, welche von Montag - Freitag von 8-20 Uhr und Samstag und Sonntag von 10-22 Uhr, mit einem Notfallsanitäter und einem Rettungssanitäter besetzt ist. Im Frühjahr 2020 soll das neue Gebäude fertig gestellt sein.

Im Anschluss an die Besichtigung stellte Ulrich Weniger den Herzenwunschwagen vor, den es seit dem 11.4.2019 gibt. Dieser ermöglicht es Menschen, die unheilbar erkrankt sind oder palliativ behandelt werden, ihre letzten Wünsche zu erfüllen. Der Herzenswunsch-Krankenwagen bringt diese Kranken, ausgestattet und fachlich besetzt wie jeder andere Krankenwagen, dorthin, wo sie allein nicht mehr hinkommen. Die schwer kranken Menschen können Abschied nehmen, noch einmal genießen oder sich einfach noch einmal wie früher fühlen. Bisher wurden bereits vier Fahrten für Schwerstkranke durchgeführt, u.a. nach Caorle/Adria, den Flughafen München und zur Einweihung einer Kapelle. Da die Ausstattung eines Herzenswunschwagen, der eines Einsatzwagen des Rettungsdienstes entspricht, ist die Anschaffung sehr teuer, zumal er ausschließlich durch Spenden finanziert wird! Aus diesem Grund unterstützten der FW-Ortsverband und die FW-Kreisfraktion dieses herausragende Projekt mit einer Spende.