Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Transparente Markise fürs Bürgerspital

Vom Gartenhaus (rechts) aus soll die transparente Markise in zwei Bahnen ausgezogen werden können, wie das Modell von Architekt Hans Gollwitzer zeigt. − Fotos: Hahne

Immer wieder gab es Überlegungen, das Bürgerspital zu erweitern. Dies passiert nun indirekt und flexibel: Um den Innenhof bei jedem Wetter nutzen zu können erhält er eine flexible Überdachung. Der Bauausschuss hat sich in nichtöffentlicher Sitzung am Donnerstag für transparente Markisen ausgesprochen.

Architekt Hans Gollwitzer ist es stets ein Wunsch, dass das Gesamtbild des Bürgerspitals gewahrt bleibt. Er hatte dem Ausschuss verschiedene Varianten vorgestellt. Nun erhielt er den Auftrag, Angebote für die Lösung mit zwei Markisen einzuholen, die in Schienen vom Gartenhaus bis zum Glasdach der Bürgerspitals laufen.

Sie können in jeder gewünschten Tiefe die knapp 13 Meter überspannen. Die Bespannung soll eine "gewisse Transparenz" besitzen, so dass der Hof nicht zu stark abdunkelt. Gollwitzer bereitet nun die Ausschreibung vor, das Verfahren werde rund vier Wochen dauern.

(PNP 23.05.2015)