Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Strafzettel nur während der Geschäftszeiten

Die Verkehrsüberwachung am Magdalenenplatz, die ein privates Unternehmen durchführt, sorgt weiterhin für Ärger. Denn an Christi Himmelfahrt, am Feiertag, an dem die Geschäfte geschlossen hatten, wurden Knöllchen verteilt. Doch die Stadt gibt Entwarnung für diejenigen, die es am Don-nerstag erwischt hat. Wie Eugen Grimm mitteilt, seien die Strafzettel als ungültig anzusehen. Die Zwei-Stunden-Regelung mit Parkuhr sei nur während der Geschäftszeiten einzuhalten. Wer einen Zettel erhalten hat, soll ihn nicht bezahlen, sondern im Rathaus abgeben. (PNP vom 27.05.2017)