Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Instandsetzung der Pankofener Hauptstraße

Gut vier Monate Winterpause sind vorbei: Nun wird die Pankofener Hauptstraße weiter auf Vordermann gebracht. Am Montag begann der Ausbau des rund 200 Meter langen Teilstücks von der Einmündung der Dorfstraße bis zum bereits ausgebauten Teilstück auf Höhe der TBG. Bis 15. Mai sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Im Dezember 2014 wurden die Arbeiten für die "Überlandstrecke", vom Pankofener Ortsschild bis Pankofen Bahnhof abgeschlossen. Nun geht es ins Ortsinnere. Zunächst die rund 200 Meter bis zur Einmündung der Dorfstraße, anschließend weiter in Richtung Sportplatz. "Die Dorfstraße wird dabei immer von der Hauptstraße aus erreichbar sein", sagt Markus Altmann vom Stadtbauamt, egal welcher Bauabschnitt umgesetzt wird. Und auch für die Betonlaster der TBG wurde eine Lösung gefunden. Im Einmündungsbereich des Mischwerkes wird stets halbseitig gebaut, die Anbindung für die Firma ist so ständig gegeben.

Für die Pendler zu Kermi und zum Bezirksklinikum Mainkofen gilt ab sofort wieder eine monatelange Umleitung.

(PNP vom 14.04.2015)