Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Freie Wähler besichtigten Plattlinger Kinderkrippe

von links:
Hans Fröschl, Reinhard Leuschner, Karl-Heinz Astner, Stefan Fisch, Dietmar Liebhaber, Leiterin Sissi Hilmer, Johann Hagl, Annemarie Rohrmüller, Otto Rohrmüller, Daniel Jakob

Die Leiterin der Plattlinger Kinderkrippe, Sissi Hilmer, empfing letzten Freitagnachmittag die Mitglieder der Freien Wähler und führte diese durch die Räumlichkeiten der neuen  Kinderkrippe. Das Gebäude wurde letztes Jahr Anfang September nach sehr kurzer  Bauzeit in Betrieb genommen und erfreut sich großer Beliebtheit. Die Plattlinger Kinderkrippe unter der Trägerschaft des Bayerischen Roten Kreuzes zählt auch zu den modernsten in der Umgebung. Hier hatte die Stadt wegweisend und schnell gehandelt, waren sich die FW-Stadträte Reinhard Leuschner, Karl-Heinz Astner, Hans Fröschl und die Mitglieder der Freien Wähler einig. Auch das Betreuungskonzept ist stimmig. Bereits bei der Planung des Gebäudes ware der Träger der Kinderkrippe -das Bayerische Rote Kreuz- mit eingebunden. Heute werden bereits 61 Kleinkinder dort betreut. Es sind Kinder aus Plattling und der näheren Umgebung, deren Eltern in Plattling arbeiten. Damit wäre die Kinderkrippe eigentlich bereits voll. Es könnten aber noch in den Nachmittagsstunden Kleinkinder  aufgenommen werden. Außerdem war zu hören, dass die Erzieher auch zur Aufnahme von behinderten Kindern ausgebildet sind. Für die Betreuung und Pflege der Kleinkinder im Alter von 3 Monaten bis hin zu 3 Jahren stehen der Leiterin zehn Erzieherinnen und eine Praktikantin zur Verfügung. Als Kernzeit werden von den Eltern meist Betreuungsstunden von 08.30 bis 12.30 Uhr gebucht. Öffnungszeiten wären von 07.00 bis 17.00 Uhr. Dass die Kinder bestens betreut werden, davon konnten sich die  Freien Wähler überzeugen. Man sah nur lachende Kinder. Die Leiterin zeigte der Besichtigungsgruppe auch Bilder, welche die Kinder in ihrem Tagesablauf zeigen. Hier wird vor allem Wert auf die Sprachentwicklung, Kreativität und Bewegung gelegt.