Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

"Fit für den Berufsalltag" mit den Freien Wählern

Wer kennt es nicht, die Mittagspause naht, der Magen knurrt …  Da stellt sich die Frage „Was esse ich nur heute wieder?“ - Schnell zum Imbiss um die Ecke, was Süßes …? Danach das altbekannte Leid:

Müdigkeit und Leistungsabfall am Nachmittag. Heidi Koschollek, stellvertretende Vorsitzende der Freien Wählern Plattling, griff dieses Thema aus gegebenem Anlass mit Hilfe der Hauswirtschaftsmeisterin Rosemarie Mattis auf. Die Teilnehmer des Kochkurses „Fit für den Berufsalltag“ wurden die besten Tipps und Tricks für ein gesundes Mittagessen, die sich ganz einfach in deinen Büroalltag integrieren lassen, gezeigt. Nach der Begrüßung erklärte Rosemarie Mattis, dass das vermeintlich so einfache und schnelle Fastfood nicht nur teuer sei, sondern obendrein noch zum allseits gefürchteten Mittagstief führe, da es zu viele einfache Kohlenhydrate, zu wenige Vitamine und Proteine beinhalte. Damit man sich aber nach dem Mittagessen nicht müde, sondern gestärkt für den Nachmittag fühle, sei eine ausgewogene und gesunde Ernährung am Arbeitsplatz unerlässlich. Im Anschluss zeigte Mattis den Teilnehmerinnen an Gaumenfreuden wie zum Beispiel bunter Salat im Glas, einem Heidelbeer-Milchshake, Kürbisflammkuchen, Erdäpfelkäse, gefüllten Wraps, Puten-Sesam-Spießchen, Linsenchilli, und Müsliriegeln, wie einfach es ist, sich auch im stressigen Berufsalltag gesund zu ernähren. Abschließend bedankte sich Ortsvorsitzender Stefan Fisch noch bei Heidi Koschollek für die Organisation des gelungenen Kurses und freute sich auf weitere Veranstaltungen in dieser Reihe.