Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Fehlende Beleuchtung in der Scheiblerstrasse - Gefahrenquelle bei Dunkelheit für Fußgänger und Radfahrer

Stadtrat Reinhard Leuschner wies im Werkausschuss der Stadtwerke darauf hin, dass die Scheiblerstrasse beginnend von der Kreuzung Alte Deggendorfer  Strasse bis zum Bahnübergang zur Nachtzeit überhaupt nicht ausgeleuchtet ist. Die Straße wird sehr stark vom Lastwagenverkehr frequentiert, besonders z.Z. von den Zuckerrübenfahrzeugen. Fußgänger und Radfahrer können bei  Dunkelheit auf diesem Teilstück der Straße vom Fahrzeugverkehr sehr schlecht bis überhaupt nicht wahrgenommen werden, besonders, wenn sie dunkle Bekleidungen tragen. Leuschner bat die Stadtwerke sich die Situation anzusehen und Straßenbeleuchtungen zu installieren. Nicht gerade förderlich und nicht sinnvoll ist hierbei die sehr hell beleuchtete danebenliegende Erschließungstraße im Gewerbegebiet, die in der Nachtzeit nur von abgestellten Lkw-Gespannen benutzt wird.