Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Einweihung des Verkehrsübungsplatzes an der Werkstrasse

Die stationäre Jugendverkehrsschule für die Schüler der Grundschulen rechts der Donau wurde gestern feierlich eingeweiht und seiner Bestimmung übergeben. Sehr passend waren die Worte des Ortsvorsitzenden der Gebietsverkehrswacht Plattling, Josef Froschauer  bei der Einweihung, als er sprach: "Wenn später nur ein einziges Kind aufgrund der Ausbildung im Straßenverkehr  nicht verletzt wird, dann haben wir unser Ziel erreicht!"

Mehrere Punkte zeichnet die neue moderne Jugendverkehrsschule aus:

- Der Verkehrsübungsplatz (60 x 37 Meter) íst stationär ausgerichtet, d.h. dass alle Verkehrszeichen einschließlich der Lichtzeichenanlage fest aufgebaut sind.


- Es sind ausreichende Parkplätze für die Busse und Fahrzeuge, mit denen die Schüler zum Übungsplatz gefahren werden, vorhanden.

- Es gibt Aufenthaltsräume und Toilettenanlagen für die Schüler und Lehrkräfte.

-Außerdem steht zur Fahrradausbildung auch ein zusätzlicher Verkehrsgarten in einer Halle (20 x 10 Meter) zur Verfügung, so dass auch bei schlechter Witterung ausgebildet werden kann.