Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Bündnis für das differenzierte Schulsystem in Bayern

Freie Wähler nahmen an der Auftaktveranstaltung der Arbeitsgemeinschaft bayerischer Lehrerverbände am 21.02.2013 im Hotel zur Isar in Plattling teil. 

Grund hierfür war ein niederbayerisches Bündnis für das differenzierte Schulwesen in Bayern zu gründen.

Ein bewährtes und gut funktionierendes differenziertes Schulsystem wie in Bayern muss sich weiterentwickeln und ständig bemüht sein, seine Qualität zu steigern. Innere Reformen, wie auch die Forderungen der Freien Wähler kleinere Klassen zuzulassen und vor allem Schulen im ländlichen Bereichen zu erhalten, sind notwendig.

Das Bild zeigt die Teilnehmer der Freien Wähler: von links Stadtrat und Vorsitzender der FW Plattling Reinhard Leuschner, Realschullehrer und Mitglied der FW Stefan Fisch, Landesvorsitzender der Freien Wähler MdL Hubert Aiwanger, Stadtrat und Kreisvorsitzender der FW Dr. Georg Meisky

Stefan Stumpf bedankt sich bei den Freien Wählern für die Unterstützung des differenzierten Schulwesens

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte mich für Ihre Teilnahme an unserer Auftaktveranstaltung sehr herzlich bedanken.

Gerade den Freien Wählern kommt ja bei der bildungspolitischen Debatte zum differenzierten Schulwesen eine Schlüsselrolle zu, da ohne ihre parlamentarische Unterstützung die Einführung der Gesamtschule in Bayern nicht möglich ist.

Ich darf Sie auf unsere Homepage (www.beste-schulen-niederbayern.npage.de) hinweisen. Dort finden sie auch ein gut getroffenes Foto von Herrn Aiwanger bei der Unterzeichnung der Resolution.

Mit freundlichen Grüßen und nochmals besten Dank

Stefan Stumpf