Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Planfeststellung für die dritte Autobahnausfahrt eingeleitet

Planskizze für die dritte Anschlussstelle an der A 92 zwischen den Anschlussstellen Plattling-West und Plattling-Nord sowie für die Aufstufung der Scheiblerstraße zur Kreisstraße. − Foto: Regierung von Niederbayern

Die zusätzliche Anschlussstelle an der A 92 zwischen Plattling-West und Plattling-Nord – seit mehr als einem Jahrzehnt gefordert – wird konkreter. Die Regierung von Niederbayern hat nun das Planfestellungsverfahren dafür eingeleitet, ebenso für die Aufstufung der Scheiblerstraße zur Kreisstraße.

Der Landkreis, die Städte Deggendorf und Plattling, sowie die Gemeinde Stephansposching bemühen sich seit Jahren beim Bundesverkehrsministerium um die dritte Plattlinger Autobahnausfahrt. Diese neue Anschlussstelle wird am Kreuzungspunkt mit der Scheiblerstraße entstehen. Dadurch können die beiden bestehenden Anschlussstellen sowie die Staatsstraße 2124 und die Nicolausstraße stark entlastet werden, heißt es in der Pressemitteilung der Regierung.

Die Planunterlagen können in den beiden Städten Deggendorf und Plattling eingesehen werden. Voraussichtlich werden sie vom 25. August bis 25. September dieses Jahres öffentlich ausliegen.

Durch die öffentliche Auslegung wird den Bürgern und den beteiligten Behörden und Fachstellen Gelegenheit gegeben, sich über die Planung zu informieren und Einwendungen zu erheben bzw. eine Stellungnahme abzugeben. Lagepläne können auch unter www.regierung.niederbayern.bayern.de unter "Planung und Bau / Planfeststellung, Straßenrecht, Baurecht / Neue Planfeststellungsverfahren" eingesehen werden. (PNP vom 14.08.2014)