Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Warum die Bahn bei Plattling langsamer fahren muss

Zwei Langsamfahrstellen zwischen Wallersdorf (Landkreis Dingolfing-Landau) und Plattling (Landkreis Deggendorf) bremsen derzeit den Donau-Isar-Express aus. Gleislage und Materialeigenschaften werden regelmäßig durch Fahrten mit einem Messzug überprüft. Bei einer solchen Messfahrt wurden am Donnerstag an zwei kurzen Streckenabschnitten per Ultraschallmessung Materialunregelmäßigkeiten in der Schiene festgestellt.

Bis diese Schienenabschnitte ausgetauscht werden können, wurde die maximale Geschwindigkeit vorübergehend auf 70 km/h reduziert. Dies führt zu einigen Minuten Verspätung. Ein Bahnsprecher erklärte dazu: "Wir gehen davon aus, dass der Schienenaustausch bis zum 1. Mai mittags behoben und die Geschwindigkeitsbeschränkung aufgehoben werden kann." (PNP vom 30.04.2016)