Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Polizeibeamte müssen bald Kisten schleppen

Wo in etwa einem Monat Polizeibeamte erstmals an nagelneuen Schreibtischen Anzeigen aufnehmen, Berichte schreiben, Verhöre führen und ermitteln werden, läuft derzeit die Schlussphase für die Handwerker: Sie wuseln durchs Gebäude an der Bahnhofstraße, setzen Türen, montieren Leitungen, Leisten und Beschläge. Ende des Monats müssen sie fertig sein. Der Mietvertrag zwischen Hausbesitzer Albert Schwinghammer und dem Freistaat Bayern läuft ab 1. Februar.

Die Möbel werden in der Faschingswoche geliefert, dann beginnt "schleichend", so beschreibt es Inspektionsleiter Hermann Bieringer, der Umzug von der Schulstraße. Den muss die Inspektion übrigens selbst organisieren. "Mit eigener Manpower", so Baubetreuer Hauptkommissar Thomas Göhring. Um Kisten zu schleppen, werde "mit Sicherheit keine Fremdfirma" eingesetzt. Aber man könne auf Hausmeister anderer Dienststellen zurückgreifen. Bieringer und Göhring gehen davon aus, dass etliche der Kollegen zumindest an einem Tag oder Wochenende Mitte Februar die Uniform gegen den Blaumann tauschen und kräftig anpacken werden.

Die Ausstattung der Diensträume an der Schulstraße ist nicht mehr zeitgemäß. Inspektionsleiter Hermann Bieringer und seine Kollegen freuen sich daher schon auf die neuen Arbeitsplätze. − Foto: Hahne

Die Ausstattung der Diensträume an der Schulstraße ist nicht mehr zeitgemäß. Inspektionsleiter Hermann Bieringer und seine Kollegen freuen sich daher schon auf die neuen Arbeitsplätze. − Foto: Hahne

Noch nicht festgelegt ist, an welchem Tag "der Schalter umgelegt" wird, so dass der Betrieb dann ganz an der Bahnhofstraße läuft. Spätestens aber Ende Februar. Bis dahin wollen sie auch das alte Dienstgebäude geräumt haben. Im Mai oder Juni soll es einen Tag der Offenen Tür geben, denn viele sind neugierig und wollen sehen, wie die moderne Polizei-Inspektion in der alten Ausstellungshalle aussieht. (PNP vom 16.01.2016)