Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Nordpark verbindet Freizeit, Wirtschaft und Bildung

Sportlich: Die Fitnessgeräte im Mehrgenerationenpark Nordpark I probierte FW-Vorsitzender Stefan Fisch bei der Besichtigung des Areal aus, dessen Entwicklung Stadtbaumeister Roland Pfauntsch (2.v.r.) den Freien Wählern, darunter auch 2. Vorsitzende Heidi Koschollek (4.v.r.) und Stadtrat Reinhard Leuschner (3.v.l.) erläuterte. − Foto: Meier

Die Freien Wähler seien maßgeblich beteiligt gewesen an der Entstehung des Nordparks: Dies stellte Stadtrat Reinhard Leuschner bei der Besichtigung des Geländes gestern ausdrücklich fest. Stadtbaumeister Roland Pfauntsch führte zehn FW-Mitglieder durch das Areal. Sie waren alle beeindruckt vom generationsübergreifenden Freizeitprojekt Nordpark I, sowie den Gebäuden der Unternehmen im Nordpark II.Plattling habe die Chance genutzt, das Areal der Bahn zu erwerben und neu zu gestalten, erläuterte Pfauntsch. Als "tolle Sache" bezeichnete FW-Fraktionsvorsitzender Karl-Heinz Astner das Freizeitgelände, auch wenn es ein "Ewigkeitwerk" sei, es sehr lange zur Realisierung dauere. Auch seine Schüler der Realschule würden schon fragen, wann man die Anlage endlich nutzen könne, ergänzte Vorsitzender Stefan Fisch. Mehr unter folgendem Link.