Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Bewegungsparcours an der Deichpromenade mit viel Licht

Allen Generationen gerecht werden soll der Bewegungsparcours, den die Stadt mit der Deichpromenade am Mühlbachpark (Damm am Freibad) plant. Erneut nichtöffentlich war das Thema auf der Tagesordnung des Bauausschusses am Mittwoch. Landschaftsarchitekt Tobias Nowak vom Planungsbüro raum+zeit stellte die Grundzüge seines Entwurfs für die Deichpromenade und den Kernbereich mit dem Bewegungsparcours zwischen Passauer Straße und Dr.-Zacher-Straße vor.

Um die Deichkrone zu verbreitern, sollen etwa 30 Zentimeter abgetragen werden. Diskutiert wurde von den Stadträten auch der künftige Belag, ein Teil könnte asphaltiert, ein anderer für Jogger freigehalten werden.

Der Bewegungsparcours soll drei Geräte erhalten, die zumindest zum Teil auch durch Menschen mit körperlicher Einschränkung genutzt werden könnten. Sie sollen in Höhe des Kneipp-Beckens, bei der Lebenshilfe und in der Nähe der Passauer Straße positioniert werden. Der Parcours soll zahlreiche Leuchten erhalten, die ein "angenehmes Licht" ins dortige Dunkel bringen und so auch zu einem Sicherheitsgefühl beitragen. Der Bauausschuss hat auch einen Vorschlag an den Stadtrat weitergegeben, die Promenade bis zum Einkaufsmarkt Rewe fortzusetzen – nicht zuletzt auch, um die Beleuchtungslücke zu schließen. (PNP vom 29.01.2016)