Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Philippinen auf dem Wasserturm

Die philipischen Chormitgliedern waren überaus begeistert von der Aussicht nach dem sie den bei schönstem Wetter den Plattlinger Wasserturm bestiegen hatten und Plattling und die Umgebung bestaunten. Der Aufstieg auf den 45,5 Meter hohen Wasserturm hat sich für die Chormitglieder auf jeden Fall gelohnt. Stadtwerkeleiter Stefan Kopp ließ es sich nicht nehmen, selbst etwas über die Entstehung, den Sinn und den Zweck des Wasserspeichers zu erklären. Die Gruppe wurde von Stadtrat Reinhard Leuschner, Gisela Scholz und Rochus Gold mitbetreut. Der Rundgang auf dem Wasserturm bot ihnen einen grandiosen Blick in die Ferne. Markante Örtlichkeiten, wie Kirchen, Stadtplatz, Bahnhof, Fabriken und der Bayerischen Wald mit seinem höchsten Berg den Arber wurden ihnen gezeigt und erklärt. Den Chormitgliedern gefällt Plattling wegen der Überschaubarkeit und dem für ihre Begriffe ruhigen Verkehr. Die Hauptstadt der Philipinen, Manila, ist eine hektische, unüberschaubare Großstadt, von der man nicht einmal die genaue Einwohnerzahl weiß und wo der Straßenverkehr laut und chaotisch abläuft. Besonders loben Sie aber die Gastfreundlichkeit der Plattlinger. Sie fühlen sich in Plattling auf alle Fälle sehr wohl.

Das Bild zeigt die Sänger mit den Betreuern Gisela Scholz, Rochus Gold, Reinhard Leuschner und dem Stadtwerkeleiter Stefan Kopp.