Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Freie Wähler Plattling besichtigen Medienzentrum der Passauer Neuen Presse

Wie entsteht eigentlich unsere Lokalzeitung und wie ist es überhaupt so schnell möglich, die aktuellen Artikel tagtäglich in der Zeitung unterzubringen? Diese und weitere Fragen waren es, welche die Freien Wähler Plattling sich direkt bei einem Besuch im Medienzentrum der PNP in Passau beantworten lassen wollten. Nach der Begrüßung durch Frau Fraunhofer begann die Führung durch das eindrucksvolle Redaktionsgebäude, bei der die Freien Wähler zahlreiche Informationen zu den architektonischen Besonderheiten des Baus sowie über die einzigartige Veranstaltungsreihe „Menschen in Europa" erhielten. Nach einem Kurzfilm zur Entstehung und Entwicklung der Passauer Neuen Presse ging es ins Druckzentrum, wo die riesigen, drei Stockwerke großen, Rotationsmaschinen die Besucher staunen ließen. Nicht nur die schiere Größe der Maschinen beeindruckte, sondern auch die rasende Geschwindigkeit der Zeitungsproduktion. Abseits des enormen Lärms der Druckhalle wurde anschaulich erklärt, wie die Vorbereitungen des Drucks bis hin zur Herstellung der fertigen Druckplatten ablaufen. Allein für den Druck werden pro Tag 37 Rollen Altpapier (Eine Rolle wiegt ca. 2t und ist 17km lang) verbraucht, welche zum Leidwesen von Stadtrat Karl-Heinz Astner nicht aus Plattling stammten. Frau Fraunhofer versprach aber der Frage auf den Grund zu gehen, warum das Papier nicht aus der Nibelungenstadt bezogen werde. Im Versandlager angekommen, konnten die Freien Wähler noch mitverfolgen, wie die Tageszeitungen das Lager zahlreiche Städte Bayerns verlassen. Nach dem abschließenden Rundgang durch das kleine Museum mit alten Druckmaschinen, Setzkästen und Bleigießmaschinen bedankte sich Orstvorsitzender Stefan Fisch sehr herzlich bei Heidi Koschollek für die Organisation der sehr interessanten Fahrt. (Von Stefan Fisch)